Location, MUC 81245, Germany
+49 160 96956791
kontakt@annettherzog.de

COVID-19, was ist das Positive am Coronavirus?

Blogseite und Textmaterial

COVID-19, was ist das Positive am Coronavirus?

Tafel mit Kreideschriftzug vorübergehend geschlossen

Ich weiß, das Thema und die Berichterstattung, zum Thema COVID-19, ist teilweise anstrengend und für das Gehirn auch sehr belastend, dennoch möchten wir Menschen informiert bleiben.


Ich habe mir deshalb heute gedacht, ich schreibe einen positiven Artikel.

Das Virus bringt uns eine positive Botschaft mit, wir müssen es nur erkennen, sehen und verstehen.

Warum bringt COVID-19 eine positive Nachricht mit sich?
Und damit meine ich nicht, das Testergebnis. 


WAS IST DAS POSITIVE AN DIESEM VIRUS, Covid-19?

  • Unser Planet kann mal durchatmen!
  • Mehr Stille für die Tierwelt! 
  • Mehr Sauerstoff in der Sphäre! 
  • Bessere Wasserqualität in den Meeren, Flüssen, Seen!
  • Weniger Kreuzfahrten und Flüge!
  • Weniger Menschenmassen unterwegs!
  • Mehr Bewusstsein auf sich selbst und die Umwelt! 
  • Die Menschen entschleunigen!
  • Weniger Abgase, durch Autoverkehr!
  • Der Mensch kommt zur Ruhe!
  • Wir werden durch den neuen und besonderen Umstand, das Klima ein wenig retten können!

  • Das Verhalten und die Ziele zum eigenen Leben werden überdacht!
  • Wir stellen uns die Frage: Was ist wichtig und was kann weg? 
    Das gilt nicht nur für das Keller-Ausmisten, sondern auch für die eigene Seele und Psyche!
  • Wie wäre es, wenn wir uns ALLE die Zeit nehmen, um sich selbst zu hinterfragen – wie lebe ich?
  • Lebe ich gesund?
  • Mag ich meinen Beruf noch?
  • Liebe ich meinen Partner noch?
  • Möchte ich mir ein Haustier zulegen, für das ich täglich die Zeit und Verantwortung aufbringen möchte?
  • Mag ich eine neue Wohnung, Haus suchen?
  • Möchte ich in ein anderes Land umziehen? 

    Alles Fragen, die wir uns stellen können, weil wir die Zeit gerade geschenkt bekommen. Auch das ist ein positiver Umstand, weil wir Zuhause bleiben müssen.
    Die Zeit sollten wir sinnvoll nutzen und nicht nur in das Smartphone oder den Fernseher schauen.

Meine Tipps gegen Langeweile

  • Schlafen, und ausruhen,
  • ein Buch lesen, 
  • Internet-Recherche, 
  • mit dem Haustier kuscheln, sofern ihr eines habt,
  • die Wohnung aufräumen, putzen, 
  • Schränke und Keller ausmisten, 
  • Filme und Lieblingsserien gucken, 
  • studieren und lernen,
  • über das Leben nachdenken,  
  • neue Ziele setzen, 

    Büro, Laptop, Handy; Schreibblock und Hände mit Stift


    Frau geht im Wald spazieren, Sonnenstrahlen

  • sich prüfen, was dir im Leben wichtig ist, 
  • Lebensziel-Liste schreiben, 
  • mit den Kindern spielen, 
  • stundenlang mit Freunden und Familie telefonieren, skypen,
  • ein Wannenbad nehmen und erholen, 
  • Musik hören, Malen, Schreiben,
  • für die Frauen Tipps: eine neue Haarfarbe ausprobieren, Tönung zum Auswaschen in der Drogerie kaufen, weil die Friseure geschlossen haben,
  • daheim Wellness machen, Gesichtsmaske, Nägel mit einer neuen Frühlingsfarbe lackieren, Wannenbad oder Dusche mit herrlich duftenden Duschgel oder Badeöl,
  • philosophieren,
  • Sport treiben, das geht auch zum Übergang daheim, bis das Fitnessstudio wieder öffnet,
  • Kochen, backen, neue Rezepte ausprobieren …

    und noch VIEL mehr!

Mein Fazit zum „Panik-Virus“

Ich denke, für die Zukunft wird sich viel ändern, und das zum Positiven.

Was meine ich damit?

  • In Zukunft werden sicherlich vermehrt Videokonferenzen stattfinden, denn es spart hohe Kosten, viel Zeit und schont dazu noch die Umwelt. Ein Problem ist hier nur die Zeitverschiebung, wenn Termine mit den USA oder China etc. anstehen und stattfinden sollen.

  • Das Home Office wurde nun vermehrt eingeführt und sehr gut angenommen. Sobald der Virus im Griff ist, können die Kinder auch wieder zur Schule und in den Kindergarten, also hat Vater oder Mutter genug Ruhe und Zeit, daheim zu arbeiten. Zum wöchentlichen Jour fix ist der Mitarbeiter vor Ort im Unternehmen, per Skype können ebenfalls Termine, Probleme und Wochenziele besprochen werden. 

  • Vorteil des Home Office, die Straßen werden entlastet, was wiederum Nerven und die Umwelt schont. Und Zeit spart es für den Mitarbeiter ebenfalls, weil der tägliche Arbeitsweg wegfällt.

  • Die Marke „Made in Germany“ wird wieder präsent und kommt in den Fokus. Es ist wichtig für die Zukunft, dass wir uns aus der Abhängigkeit anderer Staaten wieder lösen. Auch wenn die Produkte dadurch teurer werden sollten, ich glaube, das ist der kleinste Minuspunkt. Immerhin würden mehr Arbeitsplätze in Deutschland entstehen, wenn die Produktionen wieder HIER stattfinden würden. 

  • Der Mensch wird bewusster leben und gesünder. 

  • Das Händeschütteln und Busserl links und rechts, werden wahrscheinlich wegfallen, auch wenn es schöne Rituale sind, aber mit einem netten Lächeln kann man auch VIEL erzeugen und bewegen.

  • Ressourcen werden bewusster und sparsamer in der Verwendung eingesetzt.

  • Die Milliarden Anzahl der Weltbevölkerung wird hinterfragt werden. Laut Statistik sollen auf diesem kleinen Planeten, im Jahre 2050 – 10 Mrd. Menschen leben. Das ist doch purer Wahnsinn! Finde ich zumindest.

  • In Afrika, Indien und China sollte nochmals über eine Geburtenregelung nachgedacht werden. Es fehlt die Aufklärung und Bildung vor allem in Afrika, und muss unbedingt gestärkt werden, sodass auf diesem Kontinent die Mädchen nicht mit 12 Jahren schwanger werden und mit 20 schon 6 Kinder auf die Welt gebracht haben.

  • Frauen brauchen in diesen Ländern mehr Schutz und Rechte, und dürfen einer Vergewaltigung niemals zum Opfer fallen. Die Politik muss dringend etwas unternehmen.

  • Die Verhütung muss ebenfalls im Vordergrund stehen, weil die jetzigen Ressourcen nicht ausreichen werden, um so viele Menschen zu ernähren.

  • Die jetzige Sterberate, wegen Hungertod, ist immens hoch, zumindest in Afrika. 



Schaut gerne in diesen Link hinein, da bekommt man Angst, wie rasentschnell das Bevölkerungswachstum steigt. Sofern die Zahlen stimmen …


Steinherz mit Schriftzug Lachen und Fröhlich sein

In diesem Sinne – nutzt diese Zeit für GUTES und besinnt euch auf das Wichtige im Leben!

Beispielsweise: die Gesundheit, Liebe und Zufriedenheit.

Passt gut auf euch auf!

Eure Annett






Quellen: Eigenrecherche im Internet und eigenes Wissen verwendet.


© Copyright 2020 Annett Herzog
Alle Rechte vorbehalten. Urheberrecht.
Die Weitergabe zu kommerziellen Zwecken ist nur mit
Einverständnis des Autors gestattet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.